Modernes Esszimmer
Stühle

Multichannel meets Möbelhaus

„ONLINE & more“ – Das zukunftsorientierte Konzept von Niehoff Sitzmöbel bietet sowohl stationären als auch reinen Online-Händlern eine exklusive Kollektion sowie zahlreiche Vorteile, die den Vertrieb im Netz und im Möbelhaus erleichtern und fördern.

Eine eigene Online-Präsenz ist für viele stationäre Händler mittlerweile fester Bestandteil des Geschäftsmodells. Der deutsche Möbelmarkt befindet sich im Umbruch: Sinkende Umsatzprognosen treffen auf steigende Kundenbedürfnisse, die es bestmöglich zu bedienen gilt. Im Internet ist alles jederzeit verfügbar – Eine Erwartungshaltung, die auch der stationäre Händler mit einer Umstellung auf den Multichannel-Vertrieb erfüllen und daraus sogar einen Vorteil ziehen kann.

Genau hier setzt das Konzept „ONLINE & more“ von Niehoff Sitzmöbel an. „Welche Voraussetzungen können wir als Hersteller schaffen, um den Online-Vertrieb des Händlers bestmöglich zu unterstützen?“, so formuliert Geschäftsführer Udo Stollhans die grundlegende Fragestellung hinter der Idee. Die Antwort ist eine noch engere Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Händler: „Wir möchten den Händlern die Ressourcen an die Hand geben, die sie wirklich benötigen, um einen erfolgreich funktionierenden Webshop aufzusetzen.“

Im Kern des Konzepts steht eine Möbelkollektion, die durch exklusives Design und attraktive Preise hervorsticht und vor allem auch eine online-affine Zielgruppe anspricht. „ONLINE & more“ ermöglicht es, Trendprodukte mit immer kürzeren Produktentwicklungszyklen schnell und unkompliziert sowohl im Online-Shop als auch im Möbelhaus anzubieten.

Die schnelle Anpassung des stationären und virtuellen Sortiments wird im Grundsatz durch einen unkomplizierten Datenaustausch gewährleistet: Wie in so vielen Bereichen lautet auch in der Möbelbranche das Stichwort „Datenmanagement“. Der Kunde erwartet lückenlose Produktinformationen, ansprechende Beschreibungen und aussagekräftige Bilder. Der Online-Shop ist oft erster Kontaktpunkt und Informationsquelle – insbesondere für den späteren Kauf im Geschäft! Hierfür haben viele Händler bereits intelligente Systeme zur Produktkonfiguration und Filternavigation entwickelt, die mit den entsprechenden Daten gefüttert werden wollen. Da es in der Möbelbranche immer noch keinen standardisierten Ansatz zur Datenaufbereitung gibt, sieht das Konzept „ONLINE & more“ einen vereinfachten Austausch vor: Der Händler erhält einen Downloadlink zum kompletten Stammdatensatz. Dadurch stehen ihm und seinen potenziellen Kunden alle relevanten Informationen zur Verfügung. Ein umfangreiches Bildpaket deckt zusätzlich das Bedürfnis nach hochauflösenden und detailreichen Bildern ab.

In Zeiten von Prime- und Express-Lieferungen sind Verfügbarkeit und Lieferzeit entscheidende Erfolgsfaktoren. Warum sollte der Kunde lange auf seine neuen Stühle warten wollen, wenn es anderswo doch so schnell geht? „ONLINE & more“ bedenkt selbst diese Problematik und löst sie durch eine schnelle Bereitstellung der Ware und rentable Dropshipping Optionen. Vorteil der von Niehoff übernommenen Versandabwicklung ist, dass auch kleinere Händler ohne großes Lager und Logistik im Hintergrund online präsent sein können. Unabhängig von der Größe des Händlers entfallen zeitfressende Zwischenschritte, man ist konkurrenzfähig gegenüber den großen Online Pure Playern und am wichtigsten, der Kunde ist zufrieden!

 „ONLINE & more“ von Niehoff Sitzmöbel löst die Trennung zwischen On- und Offline und setzt klar auf eine Multichannel Strategie. Die ganzheitliche Betrachtung schafft die Grundlage für eine enge Zusammenarbeit zwischen Hersteller und Händler – Und führt letztendlich dazu, dem Kunden an jedem Berührungspunkt ein optimales Einkaufserlebnis zu bieten!